Von den Schwarzwaldhöhen in die Frühlingswiesen

Entlang der Kinzig führt der 90 Kilometer lange Kinzigtal-Radweg von Freudenstadt nach Offenburg. Dank seiner Barrierefreiheit eignet er sich auch für Familien mit Kinderwagen-Anhängern und Rollstuhlfahrer.

Genussradeln in der Ferienregion Kinzigtal: Auch mit der Familie kein Problem
Genussradeln in der Ferienregion Kinzigtal: Auch mit der Familie kein Problem

Das Kinzigtal ist das einzige Tal, das den Schwarzwald in seiner ganzen Breite von Ost nach West durchquert.

Rund 90 Kilometer weit führt der Kinzigtal-Radweg vom 732 Meter hoch gelegenen Freudenstadt ins 570 Meter tiefer gelegene Offenburg. Die Räder rollen auf der gesamten Strecke fast nur bergab. Besonders reizvoll ist die Tour von den Schwarzwaldhöhen durch die Obstbaumwiesen und die Reblande im Frühling und Frühsommer. Sie eignet sich auch für Familien mit noch wenig geübten Kindern oder mit Kinderwagen-Anhängern.

Man kommt immer wieder durch einen Ort oder kann an 14 Bahnstationen notfalls die Radtour mit dem Zug fortsetzen. Bis auf die ersten 24 Kilometer führt die Strecke vollständig barrierefrei über asphaltierte Wege.

Eine 48-seitige Planungshilfe für Familienausflug und Rollitour kostet 2 Euro. Die Übersichtskarte ist kostenlos.Beide gibt es bei
Kinzigtal Tourismus
Tel. 07832 706170

Detaillierte Informationen gibt es auch auf der Webseite von Kinzigtal Tourismus: www.kinzigtal.com

Pressebilder Kinzigtal
Pressebild Archiv
Pressebilder Download »

Pressestelle Kinzigtal Tourismus

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.
Hauptstr. 41
77709 Wolfach

Tel.: 07834 / 23 800 90
Fax: 07834 / 23 800 06

post@schwarzwald-kinzigtal.info