Geocaching mit Kinderwagen und Rollstuhl

Barrierefreies Geocaching auf dem Kinzigtäler Flößerpfad von Loßburg nach Wolfach bietet Familien mit Kinderwägen oder Rollstuhlfahrern spannenden Rätselspaß rund um die Geschichte der Flößerei.

Ideal für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer - barrierefreies Geocaching
Ideal für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer - barrierefreies Geocaching

Wie fast 700 Jahre riesige Schwarzwälder Tannen auf der Kinzig ins Tal geflößt wurden, dokumentiert der 32 Kilometer lange Flößerpfad von Lossburg nach Wolfach mit Infotafeln und Exponaten. Das 4,5 Kilometer lange Teilstück zwischen den Bahnstationen Halbmeil und Wolfach ist als barrierefreier Geocache mit sechs Stationen angelegt. Der Geocache „Weites Tal“ ist besonders geeignet für Familien mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer oder Handbiker, die sich für die Geschichte der Flößerei interessieren. Auf der gleichen Strecke ist auch die Geocachingtour „Der kleine Flößer“ mit zwölf Rätselfragen für Familien mit Kindern zwischen sechs und neun Jahren ausgelegt. An beiden Touren liegt der Flößerpark mit vielen Informationen zur Geschichte des alten Gewerbes und einem Bistro mit einer einladenden Außenterrasse.

Infos zu den Geocaches bei der Touristinfo Wolfach
Tel. 07834 835353
www.floesserpfad.de

Pressebilder Kinzigtal
Pressebild Archiv
Pressebilder Download »

Pressestelle Kinzigtal Tourismus

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.
Hauptstr. 41
77709 Wolfach

Tel.: 07834 / 23 800 90
Fax: 07834 / 23 800 06

post@schwarzwald-kinzigtal.info