Auf dem Jakobusweg quer durch den Schwarzwald

Die Kombination aus Fachwerk, Wald, Klöstern, Burgen, weiten Ausblicken und Wallfahrtskirchen macht den besonderen Reiz des Kinzigtäler Jakobuswegs über 95 Kilometer quer durch den Schwarzwald aus.

Auf dem Kinzigtäler Jakobusweg genießen Pilger die Schwarzwälder Natur
Auf dem Kinzigtäler Jakobusweg genießen Pilger die Schwarzwälder Natur

Von der Kinzigquelle bei Lossburg auf der Ostseite des Schwarzwaldes bis ins Oberrheintal im Westen führt der Kinzigtäler Jakobusweg. Die fünf Etappen von Lossburg bis Gengenbach folgen weitgehend den mittelalterlichen Pilgerrouten nach Straßburg. Zu Beginn ist die Kinzig noch schmal und tief eingeschnitten in die Waldberge. Der Weg führt von der Kinzigquelle nach Schenkenzell und über den Höhenrücken zwischen Kinzigtal und Wolftal nach Wolfach. Bis nach Gengenbach wandert man immer wieder durch kleine Fachwerkstädtchen und über die Höhen beiderseits des hier breiten Kinzigtals. Die Kombination aus Fachwerk, Wald, Klöstern, Burgen, weiten Ausblicken und Wallfahrtskirchen macht den besonderen Reiz der fünf Etappen über 95 Kilometer quer durch den Schwarzwald aus.

Die Pauschale „Kinzigtäler Jakobusweg“ mit sechs Übernachtungen in einer Pension oder einem Gasthof, Frühstück, Gepäcktransfer und Wanderbuch gibt es ab 289 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Infos zur Pauschale und den Flyer „Wandern im Kinzigtal“ gibt es bei
Kultur- und Tourismus Gengenbach
Tel.  07803 930143
www.gengenbach.info

Pressebilder Kinzigtal
Pressebild Archiv
Pressebilder Download »

Pressestelle Kinzigtal Tourismus

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.
Hauptstr. 41
77709 Wolfach

Tel.: 07834 / 23 800 90
Fax: 07834 / 23 800 06

post@schwarzwald-kinzigtal.info