Hausach im Kinzigtal – staatlich anerkannter Erholungsort

Mitten im Schwarzwald, mitten im Kinzigtal, direkt am Zusammenfluss von Gutach und Kinzig: die Zentrumslage von Hausach ist unverkennbar. Diese geografischen Standortfaktoren haben vor Jahrhunderten zur Erbauung der Burg Husen und zur Einrichtung einer Zollstelle an diesem Platz geführt. Heute tragen sie zu Hausachs Bedeutung als Industrie- und Gewerbestandort maßgeblich bei. Die von der Burg übrig gebliebene Ruine ist das Wahrzeichen der Stadt.

Hausach liegt an der weltberühmten Schwarzwaldbahn, deren Bau im Jahr 1866 den industriellen Aufstieg einleitete. Die Strecke gilt noch heute als Meisterleistung der Ingenieurskunst. Mit der Schwarzwald-Modell-Bahn besitzt die Stadt die größte europäische Modelleisenbahn nach realem Vorbild.

In unmittelbarer Umgebung von Hausach beeindruckt die idyllische Bilderbuchlandschaft des mittleren Schwarzwalds mit den typischen, malerischen Gehöften. Das bekannte Schwarzwälder Freilichtmuseum „Vogtsbauernhöfe“ liegt keine 5 Autominuten von der Innenstadt entfernt.

Hausach ist Mittelstation des berühmten Westwegs, 280 km von Pforzheim nach Basel.

Das Wanderwegenetz umfasst 110 km. Der „Hausacher Bergsteig“ gehört zu den Schwarzwälder Genießerpfaden und richtet sich an sportliche  Wanderer. Der „Abenteuerweg“ dagegen soll Familien mit Kindern zur Bewegung in freier Natur animieren.

Mit dem Hausacher LeseLenz richtet die Stadt jedes Jahr ein Literaturfestival aus, das im ländlichen Raum seinesgleichen sucht und Hausachs Ruf als „Literaturhauptstadt des ländlichen Raums“ begründet.

Tourist Information Hausach

Hauptstr. 34
77756 Hausach
Tel.: 0 78 31 | 79 75
Fax: 0 78 31 | 79 58
tourist-info@hausach.de
www.hausach.de
Wandern auf dem Kinzigtäler Jakobusweg
Jetzt online durchblättern »

Anreise: